TU München english  
 
IKB-Dürnast
  IKB-Duernast Logo

 
 
IKB-Dürnast  
 
Übersicht
Forschergruppe
Ziele
Versuchsstation
Finanzierung
Beteiligte
Neuigkeiten
Forschung
Publikationen
Diskussionsforen
Suche
WWW Links
Sitemap
Glossar

letzte Änderungen:
17.10.2000

Webmaster

 

Übersicht

Forschergruppe

Die Forschergruppe IKB-Dürnast besteht seit dem 1.9.1998. In ihr arbeiten folgende Lehrstühle zusammen (alphabetisch):

Sprecher: Prof. Dr. H. Auernhammer

Stellvertreter: Prof. Dr. U. Schmidhalter

Koordinator: Josef Böck

Ziele

Nach der Hypothese:

"Kleinräumige differenzierte N-Düngung unter Berücksichtigung des pflanzenverfügbaren Bodenwassers und der N-Aufnahme in die Biomasse erhöht auf der Basis des standortspezifischen Ertragspotentials die Ressourceneffizienz"

wird beabsichtigt, die Grundlagen für ein "Informationssystem kleinräumige Bestandesführung" zu erarbeiten und am Beispiel der N-Düngung durch eine Feinsteuerung vor Ort in "realtime" nach aktuellem Pflanzenwachstum umzusetzen (siehe Abbildung).

Bei dem Forschungsprojekt werden die folgenden vier Hauptziele verfolgt:

  • Ziel 1: Entwicklung eines betrieblichen Informationssystems für die Pflanzenproduktion mit einer zentralen Datenbank, zielgerichteter Datenstruktur, Festlegung der Dateninhalte und Definition der Schnittstellen zu den Aktivitäten der Datenerfassung und Prozesssteuerung und zu den Analyse- und Bewertungssystemen (kurz Informationssystem).
  • Ziel 2: Erarbeitung eines automatisierten, kleinräumigen Datenerfassungssystems für Arbeitszeit, Betriebsmittel, Erntegüter, Bodenbearbeitungsparameter und für maschineninterne Steuer- und Regelgrößen mit den erforderlichen Erfassungs- und Verarbeitungsalgorithmen sowie dem Informationstransfer in die zentrale Datenbank mit den erforderlichen Aufbereitungs- und Nachbereitungsroutinen (kurz kleinräumige Daten).
  • Ziel 3: Erfassung des Pflanzenwachstums (Biomassebildung), der N-Aufnahme und des im Boden verfügbaren Wassers und Stickstoffs durch berührungslose Messmethoden im Bestand und durch verschiedene Verfahren der Fernerkundung mit Ableitung von Referenzwerten für die online-Steuerung der erforderlichen N-Düngung (kurz Pflanzenwachstum).
  • Ziel 4: Ökonomische Beurteilung der kleinräumigen Bestandesführung durch Kostenrechnung auf Betriebs,- Schlag- und Teilschlagebene (kurz Bewertung).

In einer zweiten Projektphase soll durch die Einbeziehung von Messergebnissen (oder sachkundigen Abschätzungen) zur Umweltentlastung eine ökologische Bewertung durch die Internalisierung dieser Effekte erreicht werden.

Versuchsstation Dürnast

Für die Forschergruppe steht die Versuchsstation Dürnast zur Verfügung. Diese liegt in der Nähe von Freising-Weihenstephan.
 

MOMPS2-P (Mode D) Satellitenaufnahme (RGB: NIR, Pan, Blue)  
MOMPS2-P
(Mode D)- Satellitenbild (RGB: NIR, Pan, Blue; aufgenommen am 25.06.98) skalliert über ein Reliefmodell. Die Dürnaster Felder sind gelb umrandet (blaue Farbtöne: meist Straßen, Häuser; rote Farbtöne: meist Pflanzen mit hoher Biomasse; grüne Farbtöne: meist blanker Boden oder Pflanzen mit wenig Biomasse; schwarz: meist Wald).

Finanzierung

Die Forschergruppe IKB-Dürnast wird von der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) finanziert. Die Grundausstattung (technische Geräte für eine GPS-gestützte Bewirtschaftung) wird aus Mitteln des Geschäftsführers der Versuchsstation Dürnast Prof. Dr. Alois Heißenhuber (Lehrstuhl für Wirtschaftlehre des Landbaus) zur Verfügung gestellt.

back  



 
Übersicht | Beteiligte | Neuigkeiten | Forschung | Publikationen | Diskussionsforen | Suche | WWW Links | Sitemap | Glossar
 
TU München Homepge  Zurück zur Startseite Zurück zu IKB-DürnastZurück zu Übersicht Zurück zum Seitenbeginn